online-Forum
AirCom
y t f l

Protect-Air

Service


Bestellhotline

Telefon +49 2102 7339021

Zahlungsmöglichkeiten

59,130,134

123
Das Druckbegrenzungsventil schützt Druckluftgeräte vor überhöhtem Druck. Wenn der eingestellte Druck überschritten wird, bläst das Ventil so lange in die Atmosphäre bis der gewünschte Maximaldruck unter schritten wird. Es ist empfehlenswert, einen möglichst niedrigen Druckbereich für den gewünschten Maximaldruck zu wählen.

Typ59: preiswertes Kolben-Druckbegrenzungsventil mit kleinen Abmessungen und guter Entlüftungsleistung
Typ130/134: kleines, sensibles Membran-Druckbegrenzungsventil zum Einschrauben. Der Entlüftungsvolumenstrom ist proportional zum Überdruck. Der Typ 134 hat eine gefasste Entlüftung.
Medium: Druckluft, neutrale Gase oder Flüssigkeiten bei Typ 134
Überdruck: max. 21 bar
Einstellung: mit Rändelschraube bei Typ 59, mit verrastbarem Einstellknopf bei 130 und 134
Manometeranschluss: vom Eingangsdruck, G1/8 beidseitig bei Typ 134, kein Manometeranschluss bei Typ 59 und Typ 130
Temperaturbereich: 0 °C bis 50 °C
Einbaulage: beliebig

Gehäuse: Aluminium bei Typ 59 und Typ 130, Messing bei Typ 134
Elastomere: NBR bei Typ 130 und Typ 134
Dichtung: Silikon bei Typ 59
Federhaube: Kunststoff bei 130 und 134
Innenteile: Messing

Sie befinden sich in der Übersicht für den Artikel: 59,130,134
Bitte wählen Sie eine Artikelvariante aus der Übersichtstabelle unten.

ArtikelAnschluss- gewindeAnschlussRegelbereich [bar]Überdruck [bar]Entlüftung [l/min]Preis
130-02-50 G1/4G1/40...3,52154042,80 €
130-02-100 G1/4G1/40...7,02154042,80 €
134-02-15 G1/4G1/40...1,02154032,00 €
134-02-25 G1/4G1/40...1,82154032,00 €
134-02-50 G1/4G1/40...3,52154032,00 €
134-02-100 G1/4G1/40...7,02154032,00 €

Warenkorb

Produkte:
0 Stück
Total:
0,00 €

Merkzettel

Produkte:
0 Stück
Total:
0,00 €

Direktbestellung

Anmelden

Schutzbauteile